Kontakt

Browsing Tag

poiworkshop

Poiworkshop #2 – Corkscrew

Poiworkshop #2 – Corkscrew

Beim Poispielen gibt es ja – wie im “normalen” Leben auch, 3 Ebenen. 3 Dimensionen. Wie im Video zu sehen, ist eine davon Move ” corkscrew “.  Ich finde es sehr wichtig, dass diese sauber gespielt werden, am Besten, Du übst regelmässig vor einen Spiegel.

Die Figur “corkscrew”, also “Schraubenzieher”, ist eine Grundfigur, die Du schön kombinieren kannst. Wie bei allen anderen Figuren wäre es toll, in jede Richtung spielen zu können, also links- und rechtsherum, vorwärts und rückwärts, versetzt und parallel.

Und jetzt wünsche ich Dir viel Spass beim Üben!

https://www.youtube.com/watch?v=l0h8VpXJLewauf zum poiworkshops für “corkscrew” in youtube! Hier gibt es auch immer wieder neue Anleitungen – am besten gleich Kanal abonnieren!

Poiworkshop #3 – Weave btb

Poiworkshop – Lerne die “Weave behind the back” oder “Welle hinterm Rücken”

In den Poiworkshop s von Nick Woolsey werden die Bezeichnungen für Poifiguren in Englisch betitelt. Deswegen habe ich sie so übernommen, die englischen Bezeichnungen sind einfach gschmeidiger, finde ich. Er ist ein toller Lehrer, und ich habe fast alle Fortgeschrittenen-Figuren von ihm gelernt, deswegen möchte ich euch auch nicht den Link auf seine Youtube-Seite vorenthalten: Nick Woolsey
Bei mir hat es ganz schön lange gedauert, bis ich diese Figur spielen konnte.. Einfach Geduld haben und viel üben, dann klappt es auch irgendwann 😉

Am besten, Du fängst – wie im Video gezeigt – mit einer Hand an, die “8” vor  und hinter Dir zu schwingen. Wenn das gut klappt, versuche es mit der anderen Hand. Dann mit beiden gleichzeitig, etwas zeitlich versetzt. Ganz wichtig bei Diesem Move ist auch, dass die Bewegung aus der Hüfte kommt, wenn Du Deine Hand hinter Dir kreuzt.

Viel Spass dabei!

Poiworkshop #1 – Butterfly, Combinations

Butterfly / Combinations

Das ist ein Grundmove, den man vielseitig kombinieren kann. Am besten ist es, Du lernst ihn gleich vorwärts und rückwärts gut und sicher zu spielen.Du wirst merken, es ist eine Voraussetzung für viele weitere Figuren. Sobald man den move sicher kann,  geht es weiter mit dem sogenannten “alternate Butterfly”, dem move “thread the needle”, dem Einhand-Butterfly und vielen weiteren Figuren.
Im Raum Bayern gebe ich gerne Unterricht, sowohl Einzelkurse als auch Workshops für mehrere Leute. Ich durfte auch schon Schlulklassen unterrichten, die nach ca. 10 Stunden eine kleine Vorstellung mit Schwarzlicht gegeben haben. Letztes Jahr haben einige Bewohner mit mir eine Performance für ihr Sommerfest abgeliefert, von der alle Zuschauer begeistert waren.
In der Nähe von Gera hab ich vor kurzem eine nette Truppe von Kindern und Jugendlichen aufbauen dürfen, die bereits Auftritte hatten. Poispielen macht einfach Spass!

Ich hoffe, dass auch Du Spass hast mit meinen Lernvideos und freue mich über die vielen Besucher.

Eure Tanja Feuerherz

[wpdevart_youtube]rrk7B9yNG2Q[/wpdevart_youtube]

butterfly

Poiworkshops #4- how to do stops/ stalls

Stops/ stalls lernen im onlineworkshop Poi

Hier eine kleine Video-Anleitung zum Thema stops bzw. stalls….

Ich finde die sehr wichtig zu lernen, weil man sich dann einfach freier zum Poispielen bewegen kann. Man kann schnell und in der gleichen Ebene Richtungen wechseln und gegebenenfalls auch etwas länger innehalten, um wieder in den Rhytmus reinzukommen 😉
Ausserdem sieht es echt toll aus, wenn der Feuerpoi scheinbar schwerelos ein paar Sekunden lang in der Luft schwebt.

[wpdevart_youtube]rrk7B9yNG2Q[/wpdevart_youtube]